Healthy Breakfast: Overnight Oats

Overnight Oats Finish

Heute nun mal zu einem bisher etwas zurückhaltenerem Thema:
Let’s cook together.
Denn für das kommende Jahr habe ich mir einige Veränderungen, was die Küche, Fitness und Gesundheit angeht, vorgenommen! Denn nur weil ich nun Studentin bin, heißt es nicht, dass ich mich nur noch von Studentenfutter und Fast Food ernähre. Gutes Essen und einen ausgeglichener Lebensstil ist auch in dieser Phase des Lebens wichtig, um jeden Tag aufs neue gesund und glücklich in den Tag zu starten.
Damit möchte ich nun auch beginnen. Frühstück ist für mich die wahrscheinlich wichtigste Mahlzeit am Tag, um meine Energiereserven wieder aufzuladen und nicht schon am frühen Morgen schlecht gelaunt zu sein.Da sich der Körper über Nacht regeneriert und den vergangen Tag verarbeitet, wird eure Energie vollkommen dafür aufgebraucht. Nun ist es wichtig morgens bereits viele Ballaststoffe aufzunehmen, um die Energiespeicher wieder aufzufüllen. Hierzu eigenen sich am besten Vollkornprodukte oder Haferflocken. Meine liebste Variante! Denn die Zubereitung ist super schnell und einfach und man hat trotzdem ein sehr leckeres Frühstück.
Denn momentan stecke ich zum Beispiel in meiner Prüfungsphase und darf morgens auf gar keinen Fall zu spät zur Uni kommen, weshalb ich meine Overnight Oats bereits am Abend zuvor vorbereite.

Dafür benötigt man eigentlich nur zwei Zutaten:
40 Gramm Haferflocken
120 Milliliter Milch bzw. Wasser – es ist auch möglich Milchersatz wie Reis- oder Mandelmilch zu verwenden

Zutaten
Beide Zutaten fülle ich zusammen in eine Schüssel, rühre um und stelle sie bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank.
Wenn ihr morgens dann aufgestanden seid und noch schnell frühstücken wollt, ist ein Brei entstanden. Diesen versüße ich mir dann mit einigen leckeren Zutaten.Denn auch Vitamine können morgens nicht schaden.  Ich habe eine Banane und getrocknete Cranberries genommen und dazu ein wenig Zimt. Eigentlich kann man aber alle erdenklichen Obstsorten verwenden. Falls euch das nun noch nicht süß genug ist, ein wenig Honig oder Agavendicksaft dazu. Oder eben Gewürze (z.B. Vanille, Zimt oder Lebkuchengewürz) die euch gefallen. Und fertig ist ein wirklich gesundes Frühstück, welches euch bis zum Mittag satt hält.

VersüßenOvernight Oats
Nun wünsche ich euch viel Spaß beim ausprobieren und würde mich freuen, wenn ihr mir mal sagt, womit ihr eure Overnight Oats, euer üsli oder Jogurt am liebsten mögt oder mir sogar Bilder an meine E-Mailadresse (goldenanchor@gmx.de) oder per Instagram schickt.

Advertisements

6 Gedanken zu “Healthy Breakfast: Overnight Oats

  1. Ich frühstücke meistens Müsli mit Naturjoghurt, aber das sieht aus als wäre es eine tolle Abwechslung dazu. Vor allem weil man es praktisch am Abend davor machen kann. Werde ich sicher ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Magda :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s